Magda Hilterfingen

Sie sind hier:  >> ÜBER UNS 

ÜBER UNS

Ein kleiner Einblick in die bewegte Geschichte der Stiftung Altersheim für den Amtsbezirk Thun „Magda“ in Hilterfingen

Die Entstehung des Altersheims Magda geht indirekt auf die letzte Willensverordnung des Andreas Nyffenegger, Käsehändler in Thun, vom 13. März 1895 zurück.
In dieser berief er zu seinem Haupterben „ein im und für den Amtsbezirk Thun zu gründendes Greisenasyl“. Es bildete sich ein entsprechender Verein, der in den späten achtziger Jahren in den „Nyffenegger-Fonds“ umbenannt wurde.

Im Jahr 1926 feierte dann die damalige „Amtsersparniskasse Thun“ ihr 100-jähriges Jubiläum. Zu diesem Ereignis wurde eine Jubiläumskommission gegründet, die am 27.11.1926 den Vertretern des Nyffenegger-Fonds sowie des „Vereins für das Alter im Amte Thun“ bekanntgab, dass sie „ein grosszügiges, gemeinnütziges Werk für das Alter zu schaffen gedenke“: Eine Vergabung von CHF 100'000.- à fonds perdu sowie ein zinsgünstiges Darlehen in etwa gleicher Höhe, um ein Altersheim zu kaufen und zu betrieben. Am 21.02.1928 konnte der Kaufvertrag mit Gustav Schönemann, Bern, zum Erwerb der prachtvoll gelegenen Pension Magda in Hilterfingen zum Kaufpreis von Fr. 160,000.— inkl. Inventar unterzeichnet werden. In der Stiftungsurkunde wurde festgelegt, „würdigen, im Amtsbezirk Thun wohnhaften Greisen und Greisinnen, vorzüglich altersschwachen, arbeitsunfähigen und unterstützungsbedürftigen Dienstboten, die Schweizer Bürger sind, Unterkunft und einen würdigen Lebensabend zu bieten“.
Je drei Mitglieder der Amtsersparniskasse Thun, des heutigen Nyffenegger-Fonds sowie des Vereins für das Alter (heute Pro Senectute) wurden in den Stiftungsrat gewählt. Am 19. August 2015 fasste der Verwaltungsrat des Nyffenegger-Fonds den Beschluss, sich aufzulösen und sämtliche Vermögenswerte der Stiftung Alterswohn- und Pflegeheim Magda zu übergeben. In seinem fast 90-jährigen Bestehen hat sich das Altersheim Magda vom ehemaligen Dienstbotenheim zu einem modernen Wohn- und Pflegeheim gewandelt. Es bietet seinen Bewohnenden an herrlicher Lage alle Voraussetzungen für Selbstständigkeit, Lebensqualität und Wohlgefühl. Bei erstklassiger Pflege und Betreuung.

Stiftungsrat

Präsident:
Haldimann Fritz, Bonstettenweg 6, 3626 Hünibach

033 243 34 58

Vizepräsident:
Lergier Raymond, Haldenweg 9, 3626 Hünibach
Tel. 033 221 42 20


übrige Mitglieder

Krebs Monika, Trüelmatt 18, 3624 Goldiwil
Tel. 033 657 75 75

Brönnimann Christian, Tannackerstrasse 9, 3653 Oberhofen
Tel. 033 243 20 43

Rusch Markus, Arvenweg 9, 3661 Uetendorf
Tel. 033 345 00 35


Beisitz:

Sonja Bühler, Heimleiterin


Beiräte:

Finanzen:
Fankhauser Rolf, Treuhandbüro, Chartreusestrasse 17, 3626 Hünibach. 033 243 38 84

Kommunikation und IT
Harte Matthias, keymedias gmbh, Bahnhofstrasse 1, 3600 Thun. 033 223 26 26


Revisionsstelle
Navica Revisions AG, Tempelstrasse 8A, 3608 Thun
Tel. 033 336 50 52


Heimleitung
Bühler Sonja, Staatsstrasse 7, 3652 Hilterfingen
Tel. 033 243 16 72


Heimarzt
Dr. med. Stucker Heinz, Schulthesserstrasse 1, 3653 Oberhofen
Tel. 033 244 88 88


Seelsorge
Sozialdiakonin Heidi Kohler
Tel. 033 243 61 41


Pfarrerin
Christine Eichenberger, Spychertenstrasse 11, 3652 Hilterfingen
Tel. 033 243 19 85

  magda 2017 - Spendenkonto: AEK BANK 1826 3601 Thun IBAN CH30 0870 4020 0518 3490 9 - PC-Konto 30-38118-3